Stadtrat von Charlotte nimmt US-Bürgern ihre Freiheitsrechte zum Schutz von BofA

Der Stadtrat von Charlotte hat die Jahreshauptversammlung der Bank of America und Duke Energys zu einem außergewöhnlichen Ereignis erklärt. Beide Unternehmen sind mit ihren Zentralen in der im Bundesstaat North Carolina liegenden Stadt beheimatet. Da deren Aktionärstreffen nun per Gesetz in eine Art höheren Stand erhoben wurden, haben örtliche Polizei und Sicherheitskräfte ab sofort das Recht, mit außergewöhnlichen Methoden gegen Demonstranten und einfache Bürger vorzugehen. Bei Licht besehen dürfte diese Maßnahme dem Ziel dienen, Kritiker so weit wie möglich von den Head Offices beider Firmen fern zu halten. „Stadtrat von Charlotte nimmt US-Bürgern ihre Freiheitsrechte zum Schutz von BofA“ weiterlesen